Der Magnesium Feuerstarter

Aus Survival Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Magnesium Feuerstarter .png

zurück zu "Not Feuerzeuge"

Der Magnesium Feuerstarter funktioniert (anders als bei anderen Feuerzeugen) auch wenn es nass ist. Man schabt ein kleines Häufchen Magnesiumspäne z.B. mit einem Messer oder dem beigefügten Werkzeug ab. Am besten auf ein Stück Papier oder ein Blatt (besser Birkenrinde) und legt ein paar feine Holzspäne oben auf.

Man bewegt den Feuerstarter und nicht die Klinge des Messers zügig und versucht, die Funken auf das Häufchen Magnesium zu lenken. (dies bedarf etwas Übung funktioniert aber recht gut). Die Späne entzünden sich und verbrennen mit gleißend weißer Flamme und entzünden z.B. die feinen Holzspäne.

Anmerkung:
Diese Methode des Feuermachens lässt schnell die Klinge des Messers stumpf werden. Wenn möglich, das mitgelieferte Werkzeug oder etwas anderes als das Taschenmesser verwenden. Schaber aus anderen Materialien wie eine scharfe Kante eines Feuersteins können genutzt werden um Messerschneiden zu schonen.

Bilder folgen

Autor & Lizenz

Autor: André Pohle

Green copyright55.png
Diese Datei ist urheberrechtlich geschützt. Der Urheberrechtsinhaber gestattet jedermann (auch außerhalb und völlig unabhängig von der survival-mediawiki) jegliche Nutzung, so weitreichend, wie dies gesetzlich möglich ist (u. a. Verwendung für jeden Zweck, Aufführung, Weiterverbreitung, kommerzielle Nutzung, Bearbeitung) weltweit und zeitlich unbeschränkt unter der Bedingung der angemessenen Nennung seiner Urheberschaft (z. B. in der Bildunterschrift).

Feuerzeug, "Not Feuerzeuge" Der Magnesium Feuerstarter, Fire Steel, Fire Striker, Fire Piston, Feuerbohren, Feuerschaben, Feuererzeugen mit Sonnenlicht, Feuer erzeugen mit elektrischen Funken, Wasserstoff Feuerzeug, Kaliumpermanganat KMnO4, Zunder

Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Hauptmenü
weiteres
sonstiges
Werkzeuge